Höhlenraclette Grotte Cascade

Lage:
Im Neuenburger Jura, genauer im lieblichen Val-de-Travers, befindet sich der Eingang zu Höhle in einer wunderschönen Landschaft, direkt neben einem Wasserfall, dem die Höhle ihren Namen verdankt.
Die Höhle ist mit öffentlichem Verkehr (Eisenbahn von Neuenburg) gut erreichbar, die Bahnstation ist Môtiers NE, von dort wandern Sie gemütlich knapp 15 Minuten bis zum Treffpunkt. Mit dem Auto fahren Sie direkt zum Parkplatz welcher auch Ausgangspunkt für die bekannte Wanderung durch die Schlucht Poêta Raîssa ist.

Besonderheiten:
Die Grotte de la Cascade ist eine wilde Höhle, das bedeutet, es sind keine künstlichen Gehwege gebaut worden. Der Weg führt uns abwechslungsreich über mehrere Felsblöcke, vorbei an Tropfsteinformationen durch kleinere und grössere Gänge. Ein Höhepunkt ist die „Fotostelle“, mehr wollen wir hier aber nicht verraten. Die Höhle ist wild aber klein und fordert keine besonderen Fähigkeiten ausser Freude am Neuen und etwas Abenteuerlust.

Dauer Höhlentour und Höhlenraclette ca. 3-4 h

Maximale Teilnehmerzahl: 32 Personen

Durchführung von April bis Ende Oktober möglich (Fledermausschutz)

 

Fotos

Informationsmaterial Höhlenraclette allgemein

Spezielles zur Grotte de la Cascade

Offerte anfordern / Buchen

 

Preisübersicht:

Anzahl TeilnehmerInvestion / Person in CHFPauschale
bis 6 Personen--666.00
ab 7 Personen111.00-